Home 2018-03-19T18:52:21+00:00

Wandern für den guten Zweck

Wenn sich Wirtschaftstreibende, Diplomaten sowie Politikerinnen und Politiker aus aller Welt zum gemeinsamen Wandern in Tirol treffen und dabei ein sozialer Aspekt im Vordergrund steht, handelt es sich um eine außergewöhnliche Veranstaltung. Ich gratuliere dem Team der Wirtschaftswanderung zur neuerlichen Austragung dieses einzigartigen Wirtschaftstreffens in Tirol. Vor der herrlichen Bergkulisse der Kitzbüheler Alpen werden die Wanderschuhe geschnürt und neue Wege beschritten.

Neben der sportlichen Betätigung und dem Knüpfen neuer Geschäftsbeziehungen steht insbesondere der soziale Aspekt im Vordergrund. So werden im Zuge der Wirtschaftswanderung Spenden für das „Netzwerk Tirol hilft“ gesammelt. Mit dieser Unterstützung bietet der Verein rasche und unbürokratische Hilfe für bedürftige Menschen in Tirol.

Ich freue mich sehr, dass sich diese großartige Idee der Wirtschaftswanderung in Tirol etablieren konnte. Sie bringt Menschen aus den unterschiedlichsten Bereichen zusammen, stärkt die heimische Wirtschaft und dient gleichzeitig einem wohltätigen Zweck. Dem Veranstaltungsteam danke ich herzlich für ihr Engagement und wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern dieser Wirtschaftswanderung viel Freude und gute Gespräche.

Ihr
Günther Platter
Landeshauptmann von Tirol

Auf ein weiteres Jahr!

28.-29. September 2018

774

HÖHENMETER

0
0
0
Weeks
0
0
0
0
Days
0
0
Hrs
0
0
Min
0
0
Sec

WOCHEN NOCH

5.77

KILOMETER

18

GRAD CELSIUS

Die Route 2018:

Vom Rasmushof zum Brunnsee

Der Tag beginnt mit einem herzhaften Frühstück im Rasmushof, ehe der Bus uns zur Fleckalmbahn bringt. Oben angekommen, führt der Weg über die Sonnenrast in die Streiteckmulde, wo das 2017 errichtete Kompetenzcenter liegt und die ebenfalls 2017 neu gebaute 8-er Sesselbahn „Jufen“ im Winter die Gäste auf den Jufengrat schweben lässt.
Der Weg führt über die wunderschönen Brunnalmen weiter hinauf zum Brunnsee – ein idealer Selfie-Point oder einfach den Blick in die Ferne schweifen lassen. Nach kurzer Rast geht es zur Streiteckmulde retour. Dort erwartet uns Wanderer eine zünftige Stärkung, bevor wir zum Panoramaweg weiterziehen, der seinen Namen nicht von ungefähr trägt. Also nochmals Kameras und Handys aus den Taschen geholt, denn hier gibt es wieder viel zu sehen. Natürlich darf der Besuch des Starthauses der legendären „Streif“ nicht fehlen, bevor wir mit der Hahnenkammbahn wieder talwärts schweben.

Die Route ist mit neun Kilometer Länge und ingesamt 600 Höhenmeter Auf- und 450 Höhenmeter Abstieg in drei Stunden Gehzeit leicht zu bewältigen. Pausen an Aussichtspunkten sowie der Einkehrschwung am Ende der Wanderung im Rasmushof und jede Menge guter Gespräche machen sie kurzweilig.

  • Rasmushof – Fleckalmbahn

  • Auffahrt mit Fleckalmbahn

  • Wanderung Sonnenrast – Streiteckmulde – Brunnalm

  • Anschließend Talfahrt Hahnenkammbahn

  • Rasmushof

Zur Stärkung für die Wanderer gibts auf der Strecke eine Labstation

Vom Rasmushof zum Brunnsee

Der Tag beginnt mit einem herzhaften Frühstück im Rasmushof, ehe der Bus uns zur Fleckalmbahn bringt. Oben angekommen, führt der Weg über die Sonnenrast in die Streiteckmulde, wo das 2017 errichtete Kompetenzcenter liegt und die ebenfalls 2017 neu gebaute 8-er Sesselbahn „Jufen“ im Winter die Gäste auf den Jufengrat schweben lässt.
Der Weg führt über die wunderschönen Brunnalmen weiter hinauf zum Brunnsee – ein idealer Selfie-Point oder einfach den Blick in die Ferne schweifen lassen. Nach kurzer Rast geht es zur Streiteckmulde retour. Dort erwartet uns Wanderer eine zünftige Stärkung, bevor wir zum Panoramaweg weiterziehen, der seinen Namen nicht von ungefähr trägt. Also nochmals Kameras und Handys aus den Taschen geholt, denn hier gibt es wieder viel zu sehen. Natürlich darf der Besuch des Starthauses der legendären „Streif“ nicht fehlen, bevor wir mit der Hahnenkammbahn wieder talwärts schweben.

Die Route ist mit neun Kilometer Länge und ingesamt 600 Höhenmeter Auf- und 450 Höhenmeter Abstieg in drei Stunden Gehzeit leicht zu bewältigen. Pausen an Aussichtspunkten sowie der Einkehrschwung am Ende der Wanderung im Rasmushof und jede Menge guter Gespräche machen sie kurzweilig.

  • Rasmushof – Fleckalmbahn

  • Auffahrt mit Fleckalmbahn

  • Wanderung Sonnenrast – Streiteckmulde – Brunnalm

  • Anschließend Talfahrt Hahnenkammbahn

  • Rasmushof

Zur Stärkung für die Wanderer gibts auf der Strecke eine Labstation

WETTERPROGNOSE

Kitzbühel
Austria
0.81 m/s 55 %
Klarer Himmel
26.8°C
0.76 m/s 62 %
Klarer Himmel
16.6°C
0.33 m/s 73 %
Leichter Regen
15.5°C
0.83 m/s 71 %
Mäßiger Regen
13.9°C
0.14 m/s N/A
Leichter Regen
10.8°C

WETTERPROGNOSE

Kitzbühel
Austria
0.81 m/s 55 %
Klarer Himmel
26.8°C
0.76 m/s 62 %
Klarer Himmel
16.6°C
0.33 m/s 73 %
Leichter Regen
15.5°C
0.83 m/s 71 %
Mäßiger Regen
13.9°C
0.14 m/s N/A
Leichter Regen
10.8°C